Schüleraustausch Messen 2024: alle Infos zum Thema Auslandsaufenthalt

Schüleraustausch Messen 2024: alle Infos zum Thema Auslandsaufenthalt

Viele Schülerinnen und Schüler erkundigen sich auf Messen nach Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen und um ihre passende Organisation zu finden und kennenzulernen. Da uns gerade zum Jahresbeginn immer sehr viele Anfragen erreichen, wo wir überall präsent sind, stellen wir euch in diesem Beitrag Schüleraustausch Messen vor, auf denen wir anwesend sein werden und auf denen ihr uns persönlich kennenlernen könnt.

Wo findet ihr uns?

Im Januar starten wir direkt mit 10 Messen! Anwesend sind wir grundsätzlich bei „Jugendbildungsmessen“ (JuBi) in Deutschland und Österreich und den „Auf in die Welt“ Messen (AidW) in Deutschland. Die Messen finden in beispielsweise an Schulen oder öffentlichen Gebäuden der Stadt sowie Kulturzentren statt. Der Einlass startet immer um 10 Uhr und anwesend sind wir Ausstellenden bis 16 Uhr nachmittags.

Unser Messestand

Natürlich sind neben uns noch viele weitere Ausstellende vor Ort. Damit ihr uns direkt erkennen könnt, teilen wir hier einmal unseren aktuellen Messestand mit euch. Kommt gerne vorbei und sprecht uns an – wir freuen uns riesig! 🙂

Fragen über Fragen

Wo sonst, wenn nicht hier? Stellt uns gerne alle Fragen, die ihr habt. Dafür sind wir schließlich da! 🙂 Und denkt dran: blöde oder falsche Fragen gibt es nicht. Wir sind für euch da, stehen gerne Rede und Antwort und freuen uns über umfangreiches Interesse. Egal, ob ihr ganz an Anfang eurer Information steht oder euch schon umfassend mit dem Thema Ausland auseinandergesetzt habt – eine Messe ist auf jeden Fall einen Besuch wert , da ihr eure Fragen direkt bei denjenigen loswerden könnt, die die Antworten haben.

Natürlich versorgen wir euch mit Infomaterial zu unseren Programmen und Kontaktdaten unserer Programmbetreuungen aus dem Hauptbüro. Ein paar Goodies gibt es auch immer. Also nehmt euch gerne alles mit, damit ihr zu Hause nochmal mit eurer Familie oder Freund:innen in der Broschüre blättern und lesen könnt.

Tipps zur Vorgehensweise

Wenn ihr das erste Mal eine Schüleraustausch Messe besucht, werdet ihr sehen, dass es eine ganze Menge Angebot gibt. Gerade wenn ihr noch ganz am Anfang eurer Recherche seid, kann das schon mal ein wenig überfordern. Daher haben wir euch hier ein paar Tipps zusammengefasst, die euch eventuell helfen können und für ein bisschen mehr Struktur sorgen.

Denkt über folgende Fragen nach:

  1. Was möchte ich genau machen? (Schüleraustausch, Work and Travel, Auslandspraktikum,…?)
  2. Welche Länder kommen für mich in Frage? (welche Sprache möchte ich lernen?)
  3. Wie lange möchte ich bleiben? (3 Monate, ein halbes oder ein ganzes Jahr?)

Diese Frageliste ist ein guter Ansatz, sich Gedanken zu machen. Möchtet ihr z.B. an einem Schüleraustausch bzw. High School Programm teilnehmen, könnt ihr auch schon mal überlegen, ob es eine bestimmte Schulform gibt, die euch interessiert. Wir arbeiten sowohl mit öffentlichen Schulen, Privatschulen, Internaten und Colleges zusammen.

Möchtet ihr eure Englischkenntnisse verbessern, kommen natürlich viele Länder in Frage. Hier heißt es dann nochmal nach anderen Faktoren einzugrenzen. Möchtet ihr vor Ort Spanisch, Französisch, Italienisch oder Finnisch lernen, verkleinert sich die Auswahl des Landes natürlich und ihr gelangt direkt einen Schritt näher an die Auswahl eures Wunschlandes.

Auch die Länge des geplanten Auslandsaufenthaltes kann ein Faktor für die Entscheidung sein. Nicht in allen Ländern sind immer alle Zeiträume möglich. Auch hier beraten wir euch natürlich gerne und helfen euch bei der Suche nach dem passenden Programm.

Informiert euch online über Organisationen

Es gibt viele Organisationen, die zum Teil auch das gleiche anbieten. Es ist auf den ersten Blick daher gar nicht so leicht, direkt die passende Organisation zu finden. Macht euch im Internet vorab schon mal schlau und erstellt euch vielleicht eine Liste von Anbietenden, die ihr gerne auf der Messe kennenlernen möchtet. So könnt ihr direkt die entsprechenden Messestände besuchen und euch ausgewähltes Infomaterial mitnehmen. Dies ist für eine spätere Entscheidung oft hilfreicher, als jede Broschüre einzupacken, die ihr auf der Messe findet. Das führt zu Hause erfahrungsgemäß eher wieder zu Überforderung und Chaos. Unsere Broschüre könnt ihr außerdem auch bereits vorab über unsere Webseite anfordern. Ruft uns außerdem gerne auch schon vor eurem Messe-Besuch mal an oder stöbert durch unseren Instagram Account, um tolle Einblicke zu bekommen und Takeover anzusehen.

Macht euch eine Frageliste

Manchmal hilf es, sich Dinge aufzuschreiben. Wenn euch bei der online Recherche also schon Themen in den Kopf kommen, die euch interessieren, schreibt sie auf und nehmt sie mit zur Messe. Ihr könnt sie dort direkt loswerden und vergesst die Punkte auch nicht, wenn ihr sie vorher aufgeschrieben habt. Das ist außerdem auch ein toller Tipp für eure Eltern, wenn sie euch zur Messe begleiten, denn aus Elternsicht gibt es manchmal noch weitere, wichtige Fragen zu klären.

Sprecht zu Hause über ein Budget

Ein Auslandsprogramm ist eine Investition in eure Zukunft. Wir sind überzeugt, dass ihr ungemein an einer solchen Erfahrung wachsen werdet und euren Horizont, euer Wissen und euren Wortschatz der Fremdsprache erweitert. Es ist aber auch eine finanzielle Investition, die in den meisten Fällen eure Familien tragen. Wenn ihr den Schritt ins Ausland wagen möchtet, ist es sinnvoll sich auch vorab über den Kostenpunkt zu informieren und mit euren Eltern einen finanziellen Rahmen festzulegen. Auslandsprogramme variieren in den Kosten von Land zu Land und auch zwischen den Schulformen gibt es Unterschiede. Wir geben euch hier eine sehr transparente Auskunft.

Auf den Messen erhaltet ihr von uns außerdem eine Preiskarte mit einem QR-Code Link zu unseren aktuellen Preisen.

Außerdem beraten wir euch gerne über finanzielle Förderungsmöglichkeiten und unsere Stipendien. Hierzu haben wir auch in unserem letzten Blogbeitrag schon tolle Tipps veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Euch!

Wir veröffentlichen unsere Messe-Termine auf unserer Webseite und auf unseren Social Media Accounts, damit ihr immer sehen könnt, wann und wo ihr uns antrefft. Wir freuen uns riesig auf euch und alle, die euch auf die Messe begleiten.

Bis ganz Bald!
Euer iE-Team

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert